Aktuell:

 


Infos zur Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz

 

Link zur Schlichtungsstelle


Unsere neue Adresse der Geschäftsstelle in Hannover ist:

bbe e. V.

Herrenstr. 8

30159 Hannover

Telefon bleibt 0511 - 69 63 256

 


Logo des Ideenwettbewerbs Barrierefreie Kinder- und Babymöbel

Dokumentation zum Ideenwettbewerb Barrierefreie Kinder - und Babymöbel

mehr... 


Logo und Link zum Spendenportal


Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.
.
Diesen Text vorlesen lassen

Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern

dieser Artikel in GebärdenspracheWir sind selbst behinderte und chronisch kranke Eltern und wollen:

• informierenLogo EUTB

• beraten

• begleiten

• vernetzen

 

 

Bundesweite Angebote:

  • bundesweites Budgetbüro für Elternassistenz
  • Vermittlung von Kontakten zu behinderten Eltern und regionalen Angeboten
  • Durchführen von Seminaren zum Erfahrungsaustausch für Betroffene, Partner und Kinder
  • Sammlung und Vermittlung von Informationen über die Themen Zeugung, Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft bei behinderten und chronisch kranken Menschen
  • Bereitstellen von Informationen für interessierte Fachmenschen, zu deren Weiterbildung auf den Gebieten Zeugung, Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft von Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten
  • Informationen über entsprechende kompetente Fachmenschen (z. B. Hebammen, Ärzt/Innen) und Dienstleistungen (wie Elternkurse), die eine Elternschaft behinderter und chronisch kranker Menschen unterstützen

Regionale Angebote:

 

  • Elternassistenzdienst in Hannover

Vereinsgeschichte

Der bbe e. V. wurde 1999 gegründet, um sich für die Interessen von behinderten und chronisch kranken Menschen einzusetzen,

  • die Eltern werden wollen
  • die Eltern werden
  • die bereits Eltern sind

Dabei geht es uns in erster Linie um die Verwirklichung einer selbstbestimmten Elternschaft  für behinderte und chronisch kranke Menschen. Der Zweck des Vereins ist es, die Situation von Eltern mit Behinderungen und chronischen Krankheiten zu verbessern und eine selbstbestimmte Elternschaft zu ermöglichen. Das betrifft im einzelnen die Bereiche:

  • Zeugung
  • Schwangerschaft
  • Geburt
  • Eltern sein

.